Menschenallergie

Laut einem Artikel in der Welt haben schottische Wissenschaftler herausgefunden, dass immer mehr Haustiere eine Allergie auf menschliche Haare und dergleichen bekommen. Also gibt es nicht nur Menschen, welche auf Tierhaare allergisch reagieren, sondern jetzt auch Tiere, die eine Allergie auf Menschen entwickeln. Dazu ein passendes Zitat von Franz Kafka, aus der Erzählung „Ein Bericht für eine Akademie“:

„Manchmal überkommt mich ein solcher Widerwille vor Menschen, daß ich dem Brechreiz kaum widerstehen kann. Das hat natürlich nichts mit dem einzelnen zu tun, nichts mit Ihrer liebenswürdigen Gegenwart. Es geht gegen alle Menschen.“

Franz Kafka – “Die Erzählungen”

Kafka - ErzählungenGestern las ich die letzten Seiten des Buches und bin beeindruckt von dem Werk. Überzeichnete Charaktere, unverhoffte Wendungen und die nicht vorhersehbaren, überraschenden und abrupten Enden der Erzählungen sind unübertroffen. Dabei sind es meist diese kurzen, oft nur wenige Sätze umfassenden Stücke, welche den Ausdruck „kafkaesk“ prägen. Kurze, traumhafte Geschichten stehen dann wieder wechseln sich mit abgeschlossenen und längeren Werken ab entgegen, welche vom Menschsein handeln.

Dazu noch ein Zitat aus dem „Steuermann“:

„Was ist das für Volk! Denken sie auch oder schlurfen sie nur sinnlos über die Erde?“

Nachdenkliches

Pünktlich zum Start in die neue Woche etwas Nachdenkliches, für all jene, welche die Verfügungen der Vorgesetzten verstehen wollen. Gefunden in der Erzählung „Beim Bau der chinesischen Mauer“ von Franz Kafka.

„Suche mit allen Deinen Kräften die Anordnungen der Führerschaft zu verstehen, aber nur bis zu einer bestimmten Grenze, dann höre mit dem Nachdenken auf.“

Frühaufsteher

„Dies frühzeitige Aufstehen macht einen ganz blödsinnig. Der Mensch muß seinen Schlaf haben.“

Diese Gedanken hat Gregor Samsa in Franz Kafkas „Die Verwandlung“.

Und mir kommen sie bekannt vor, nachdem ich heute 6:00 Uhr aufgestanden bin. Obwohl ich auch bis neun oder noch länger im Bett liegen könnte.